Google

Neuigkeiten von Google

  1. Über Google
  2. Neuigkeiten von Google
  3. Ankündigungen
  4. Ankündigung

Noch mehr Möglichkeiten mit der neuen Google Search Appliance: jetzt Milliarden von Dokumenten durchsuchen

Mountain View/Hamburg, 2. Juni 2009 – Google Enterprise hat heute eine neue Version der Google Search Appliance vorgestellt, die GSA 6.0. Sie verfügt über eine Architektur, die eine Indizierung von Inhalten und Dokumenten auch innerhalb großer, weltweit agierender Unternehmen ermöglicht – durch die unbegrenzte Verknüpfung von Appliances für bislang unerreichte Suchmöglichkeiten. Ab sofort setzt auch die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA bei der unternehmensinternen Suche auf die neue GSA 6.0 von Google Enterprise.

Die GSA 6.0 bietet Unternehmen folgende Möglichkeiten:

„Mit der GSA 6.0 können Unternehmen allen ihren Mitarbeitern ganz einfach den Komfort der Google-Suche bieten – auch wenn Milliarden von Dokumenten in verteilten Intranets, Datenspeichern, verschiedenen Sprachen oder geografischen Standorten durchsucht werden müssen“, erläutert Dave Girouard, President of Google Enterprise. „Mit der verbesserten Architektur und Software für die Google Search Appliance können globale Unternehmen eine sichere Suche auch für die größten Inhaltsspeicher ermöglichen – mit einem einzigen GSA-System, das sich ohne Beschränkungen auf Milliarden von Dokumenten skalieren lässt.“

Die GSA bewältigt die Unternehmenssuche für kleinste bis hin zu sehr großen Organisationen – wie etwa der NASA.

„Die Implementierung der Google Search Appliance läuft jetzt in allen unseren Systemen an“, so David Valliere, CEO von eTouch, Search Integrator bei der NASA. „Die neue dynamische Skalierbarkeitsfunktion der Google Search Appliance 6.0 ist für unsere interne Suche sehr hilfreich, und die Anpassungsoptionen bedeuten, dass die Suchergebnisse sich an den Sicherheitsautorisierungen der Mitarbeiter orientieren. Die NASA hat zahlreiche Standorte und komplexe Intranets. Die Google Search Appliance 6.0 kann sie alle unabhängig voneinander durchsuchen, bietet aber einheitliche Ergebnisse, durch die die NASA-Mitarbeiter schnell navigieren können und die ihre Produktivität erhöhen. Das ist entscheidend, wenn Raketen gestartet und Weltraummissionen geplant werden müssen.“

Die GSA 6.0 wurde heute auf einem Google-Event in Washington DC vorgestellt. Unter www.google.de/gsa ist ein Video des Events abrufbar, das zeigt, wie die GSA-Architektur tatsächlich eine Milliarde Dokumente durchsucht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.google.de/gsa.

Über Google Inc.

Googles (NASDAQ: GOOG) innovative Suchtechnologien bringen jeden Tag Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt. Gegründet wurde das Unternehmen 1998. Firmengründer Larry Page und Sergey Brin, promovierte Absolventen der Stanford University, haben Google in allen global operierenden Märkten zu einem der bedeutendsten Unternehmen im Web gemacht. Das zielgerichtete Werbeprogramm von Google ermöglicht Unternehmen unabhängig von ihrer Größe messbare Erfolge und verbessert gleichzeitig die allgemeine Weberfahrung für die Nutzer. Neben dem Hauptsitz im kalifornischen Silicon Valley ist Google mit Büros und Niederlassungen in ganz Nordamerika, Europa und Asien vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.google.com.

Pressekontakt

Kay Oberbeck
Unternehmenssprecher Google Deutschland, Österreich, Schweiz & Skandinavien
Tel: 040-80 817 9226
E-Mail: kayo@google.com