Google

Neuigkeiten von Google

  1. Über Google
  2. Neuigkeiten von Google
  3. Ankündigungen
  4. Ankündigung

Surfen nach eigener Fasson – mit Google Chrome

Donna Karan, Dolce & Gabbana, Mariah Carey, Yann Arthus-Bertrand und Yulia Brodskaya gestalten individuelle Designthemen für Google’s Browser

Hamburg, 6. Oktober 2009 – Ab sofort können Internetnutzer stilbewusst durch das World Wide Web surfen. Google präsentiert heute mehrere Designthemen für seinen Browser Google Chrome, mit denen die Nutzer ihr Werkzeug für die Online-Navigation persönlicher gestalten können. In Zusammenarbeit mit Künstlern, Architekten, Musikern, Illustratoren, Filmemachern und Modedesignern auf der ganzen Welt hat Google mehr als 90 einzigartige Themen kreiert, die den Nutzern nun zur Auswahl stehen.

Unter anderem hat Google mit dem Modelabel Dolce & Gabbana, dem amerikanischen Künstler Jeff Koons, dem französischen Fotografen und Umweltschützer Yann Arthus-Bertrand, der Sängerin Mariah Carey sowie der russischen Papierkunst-Illustratorin Yulia Brodskaya zusammen gearbeitet. Unter www.google.com/chrome/artists finden Interessierte die Themen, die ihrem Browser das gewisse Etwas verleihen.

„Ich war wirklich neugierig darauf zu sehen, wie traditionelle Papierkunst im Rahmen des Google Chrome Browsers wirken würde. Also habe ich erstmal eine Skizze gemacht, um die zwei grundlegenden Elemente meines Designs festzulegen: ein tropischer Dschungel für die obere Hälfte des Bildausschnitts und ein farbenfroher Papagei dazu“, beschreibt Grafikdesignerin Yulia Broskaya ihre Gestaltung der Browser-Oberfläche. „Danach bin ich mit meiner Arbeit wie gewohnt vorgegangen und habe den Entwurf mit Papier umgesetzt. Für das Layout habe ich Fotografien der papiernen Blätter und des Vogels verwendet und so eine Vorlage erstellt, die die Google-Designer dann umgesetzt haben.“

„Wir haben herausgefunden, dass die Leute beim Surfen im Internet gern ihren individuellen Stil wahren möchten“, erläutert Tom Stocky, Director of Products bei Google, das Angebot. „Mit unseren Designthemen können sie ihrem Browser ein attraktives, unterhaltsames und kreatives Äußeres verleihen.“

Google hat seinen Webbrowser Chrome im September 2008 vorgestellt. Der Open-Source-Browser wurde für herausragende Surfeigenschaften und eine weltweite Nutzergemeinde konzipiert. Er geht mit modernen Internetangeboten problemlos um und bietet dabei mehr Sicherheit, Schnelligkeit und Stabilität.

Die künstlerischen Themen für Google Chrome gibt es unter www.google.com/chrome/artists. Nutzer können Google Chrome unter www.google.com/chrome herunterladen.

Über Google

Googles innovative Suchtechnologien bringen jeden Tag Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt. Gegründet wurde das Unternehmen 1998. Firmengründer Larry Page und Sergey Brin, promovierte Absolventen der Stanford University, haben Google in allen global operierenden Märkten zu einem der bedeutendsten Unternehmen im Web gemacht. Das zielgerichtete Werbeprogramm von Google ermöglicht Unternehmen unabhängig von ihrer Größe messbare Erfolge und verbessert gleichzeitig die allgemeine Weberfahrung für die Nutzer. Neben dem Hauptsitz im kalifornischen Silicon Valley ist Google mit Büros und Niederlassungen in ganz Nordamerika, Europa und Asien vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.google.com.

Pressekontakt

Stefan Keuchel
Corporate Communications & Public Affairs Manager
Google Germany
E-Mail: skeuchel@google.com
Tel.: 040 808 17 9115