Google

Neuigkeiten von Google

  1. Über Google
  2. Neuigkeiten von Google
  3. Ankündigungen
  4. Ankündigung

Vertriebsplattform für digitale Bücher

Google eBooks in den USA gestartet

Hamburg, 7. Dezember 2010 – Google hat in den USA seinen neuen Dienst „Google eBooks“ gestartet. Die bislang unter dem Namen Google Editions bekannte Vertriebsplattform für digitale Bücher erleichtert es Autoren, neue Leserschaften für ihre Bücher zu gewinnen und ermöglicht Lesern, Bücher einfacher zu finden, zu kaufen und auf mobilen Endgeräten ihrer Wahl zu lesen. 2011 soll die Plattform auch in anderen Ländern auf den Markt kommen.

Über Google eBooks können Leser sowohl im Google eBooks-Store stöbern und Bücher erwerben als auch bei unabhängigen Buchhandelspartnern von Google einkaufen. Unabhängig davon, bei wem die Leser ihre eBooks kaufen, ermöglicht Google eBooks den Zugriff auf alle über die neue Vertriebsplattform erworbenen Bücher in einer eigenständigen Online-Bibliothek. Für den Leser sind somit alle seine Bücher zentral zusammengestellt und komfortabel abrufbar.

Besonders attraktiv für die Leser ist zudem die Möglichkeit, Bücher über Google eBooks auf sämtlichen Geräten lesen zu können: von Laptops über Netbooks, Tablet-PCs und Smartphones bis hin zum eBook-Reader. Mit dem neuen Google eBooks Web Reader lassen sich Google eBooks aus der „Cloud“ erwerben, speichern und abrufen. Leser können somit auf ihre eBooks ebenso leicht zugreifen wie auf ihre Nachrichten bei beispielsweise Google Mail. Das funktioniert ganz einfach mittels eines kostenlosen und passwortgeschützten Google-Kontos für elektronische Bücher.

Google eBooks werden auch über entsprechende kostenlose Apps auf Android- und Apple-Geräten laufen. Bei vielen Büchern lassen sich zudem Schriftart, Schriftgröße und Zeilenabstand individuell auswählen und einstellen, ob die Schrift lieber dunkel auf hellem Hintergrund oder hell auf dunklem Hintergrund sein soll.

Obwohl Google eBooks in Deutschland noch nicht verfügbar ist, können hiesige Konsumenten den eBook-Store bereits jetzt besuchen und zumindest öffentlich zugängliche Bücher mit dem Web Reader lesen.

Mit Google eBooks ergänzt das Unternehmen sein 2004 initiiertes Projekt „Google Bücher“. Dessen Ziel ist es, die in den Büchern der Welt gespeicherten Informationen online zugänglich und nutzbar zu machen. Seitdem hat Google bereits über 15 Million Bücher digitalisiert – aus mehr als 35.000 Verlagen, von 40 Bibliotheken und mehr als 100 Ländern in über 400 Sprachen.

Über Google

Googles innovative Suchtechnologien bringen jeden Tag Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt. Gegründet wurde das Unternehmen 1998. Firmengründer Larry Page und Sergey Brin haben Google in allen global operierenden Märkten binnen weniger Jahre zu einem der bedeutendsten Unternehmen im Web gemacht. Das Werbeprogramm von Google ermöglicht Unternehmen unabhängig von ihrer Größe messbare Erfolge und verbessert gleichzeitig die allgemeine Webnutzung für die Benutzer. Neben dem Hauptsitz von Google im kalifornischen Silicon Valley ist das Unternehmen mit Büros und Niederlassungen in ganz Nordamerika, Europa und Asien vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.google.de.

Medienkontakt

a+o Ges. f. Kommunikationsberatung mbH
Schulterblatt 58 – 20357 Hamburg
Tel +49(0)40/432944-13
E-Mail google@a-und-o.com
Managing Directors: Angelika Oplesch, Karin Jensen
HRB 63041 AG Hamburg